Intelligenzspiele mit Alltagsgegenständen – Becher

lltagsgegenstände Becher 20Nach den Intelligenzspielen mit Zeitungspapier möchten wir dir an dieser Stelle eine andere Möglichkeit zeigen, wie du deinen Hund geistig trainieren und gleichzeitig mit ihm Spaß haben kannst.

Grundsätzlich solltest du bei diesen Übungen darauf achten, wo du sie durchführst. Unsere Hündin beispielsweise erschrickt, wenn ein Becherturm auf den harten Boden knallt und möchte diese Übung dann nicht mehr wiederholen. Für sie haben wir diverse Übungen auf dem Teppich durchgeführt. Manche Übungen sind auf dem Teppich auch einfacher, denn dort kann dein Hund den Becher mit großer Wahrscheinlichkeit auch mit der Schnauze umschubsen.

Steht der Becher allerdings auf einem Holzboden, dann kann es passieren dass dein Hund den Becher mit der Schnauze nur verschiebt, ihn aber nicht umwerfen kann und deshalb die Lust verliert. Dies ist uns mit unserer Hündin passiert, da sie nie die Pfoten einsetzt um an das Ziel zu kommen.

Nun möchten wir dir diverse Übungen mit Bechern kurz vorstellen.

Übung 1 – Becher umwerfen

Schwierigkeitsgrad: einfach

Material: Plastikbecher, Leckerlis

Anleitung:

Bei dieser Übung setzt du deinen Hund vor dich ab, zeigst ihm ein Leckerli und gibst dieses unter einen Becher. Nun soll dein Hund versuchen den Becher umzuwerfen. Hat er dies geschafft, darf er natürlich seine Belohnung fressen.

Alltagsgegenstände Becher 1

Alltagsgegenstände Becher 2

Übung 2 – Hütchenspiel mit 2 Bechern

Schwierigkeitsgrad: einfach – mittel

Material: Plastikbecher, Leckerlis

Anleitung:

Sobald dein Hund die erste Übung verstanden hat, kannst du ihm einen zweiten Becher dazu stellen. Zuerst gibst du unter beide Becher ein Leckerli, damit dein Hund sofort ein Erfolgserlebnis hat. Danach gibst du nur noch unter einen Becher ein Leckerli. Dein Hund muss sich nun merken unter welchem Becher das Leckerli ist und den richtigen Becher umwerfen.

Wirft dein Hund bereits den richtigen Becher um, kannst du nun zu einer schwierigeren Variante übergehen. Gib ein Leckerli unter einen der Becher und verschiebe sie dann. Dein Hund darf dabei zuschauen. Nun muss dein Hund seine Nase einsetzen um den richtigen Becher wieder zu finden.

Alltagsgegenstände Becher 3

 

Alltagsgegenstände Becher 4

 

Übung 3 – Hütchenspiel mit 3 Bechern

Schwierigkeitsgrad: mittel – schwierig

Material: Plastikbecher, Leckerlis

Anleitung:

Wenn Übung 2 bereits funktioniert hat, kannst du nun einen dritten Becher hinzunehmen. Beginne zuerst wieder damit, dem Hund in jeden Becher ein Leckerli zu geben, damit er sofort ein Erfolgserlebnis hat. Nun verfährst du genauso wie mit 2 Bechern – reduziere die Leckerlis von 3 befüllten Bechern auf 2 und anschließend versteckst du nur noch 1 Leckerli unter einem Becher. Findet dein Hund das Leckerli sofort, ohne an die anderen Becher zuerst zu gehen, kannst du auch wieder damit beginnen die Becher zu verschieben. Diese Übung wird dann ein wenig schwieriger sein, wenn dein Hund nicht die Nase einsetzt, sondern sich komplett auf seine Augen verlässt.

Alltagsgegenstände Becher 5

Alltagsgegenstände Becher 6

Übung 4 – Becher Pyramide

Becher Pyramide

Alltagsgegenstände Becher 1

Schwierigkeitsgrad: mittel

Material: Plastikbecher, Leckerlis, Unterlage (eventuell)

Anleitung:

Diese Übung solltest du auf einer Unterlage durchführen, damit die Becher beim Fallen nicht so laut aufschlagen.

Baue eine Pyramide aus den Bechern und verstecke unter beliebigen Bechern Leckerlis. Dein Hund darf nun die Pyramide umschmeißen und die Leckerlis fressen.

Alltagsgegenstände Becher 9

Alltagsgegenstände Becher 16

 

Übung 5 – Becher Turm

Schwierigkeitsgrad: mittel

Material: Plastikbecher, Leckerlis, Unterlage (eventuell)

Anleitung:

Diese Übung funktioniert genauso wie Übung 4. Diesmal ist allerdings auch dein Geschick gefragt. Baue einen Turm und verstecke immer wieder zwischendrin Leckerlis. Dein Hund darf den Turm natürlich umschmeißen und alle Leckerlis fressen.
Auch bei dieser Übung solltest du darauf achten, dass das Aufkommen der Becher nicht zu laut ist.

Alltagsgegenstände Becher 2

Alltagsgegenstände Becher 23

Übung 6 – Bechergruppe im Raum

Schwierigkeitsgrad: schwierig

Alltagsgegenstände Becher 17Material: Plastikbecher, Leckerlis

Anleitung:

Setze deinen Hund ab und verteile die Becher im Raum. Zuerst kannst du wenn du möchtest unter jeden Becher ein Leckerli geben. Reduziere die Leckerlis jedes Mal um ein paar.
Wenn dein Hund schon so weit ist, kannst du auch sofort nur unter einem oder zwei Bechern ein Leckerli verstecken, die dein Hund anschließend erschnüffeln muss.

Alltagsgegenstände Becher 18

Alltagsgegenstände Becher 19

Wir wünschen dir viel Spaß beim Ausprobieren der verschiedenen Übungen!
Unseren Hunden haben sie sehr viel Freude bereitet!

Die Kommentare wurden geschlossen