Schlafmöglichkeiten für deinen Hund

Bevor du dir einen Hund zulegst wirst du dir bereits überlegen, wo dein Hund schlafen und auf was er schlafen soll. Die Vielfalt der Produkte ist groß. Es gibt Hundebetten, Hundekissen, Hundekörbe, Hundedecken, Hundesofas, Hundeboxen usw.
Wir möchten hier kurz auf verschiedene Produkte eingehen und dir helfen einen Überblick zu bekommen.

Hundebetten

HundebettHundebetten sind Schlafmöglichkeiten für den Hund. Auch Hunde haben es gerne gemütlich, weich und warm. Deshalb solltest du dir für deinen Liebling ein geeignetes Hundebett aussuchen.
Hundebetten gibt es in verschiedenen Größen, Farben, Formen, mit Rand oder ohne, mit verschiedenen Füllstoffen und Materialien usw.

Hundekissen

HundekissenHundekissen unterscheiden sich von den Hundebetten dadurch, dass sie keinen Rand besitzen. Es sind etwas dickere Liegeflächen für den Hund.
Auch hier gibt es viele verschiedene Variationen: orthopädische Hundekissen, Wellnesskissen, Lederkissen, Kunstlederkissen usw.

Hundesofa

Im Grunde ist ein Hundesofa ein Sofa für den Hund. Es sieht nahezu aus wie ein Menschensofa. Hunde lieben es etwas höher zu liegen und einen guten Überblick zu haben. Mit einem eigenen Hundesofa machen sie ihrem Hund bestimmt eine große Freude.
Es gibt auch orthopädische Hundesofas die das Wohlbefinden des Hundes enorm steigern. Knochen und Gelenke werden hierbei geschont.

Hundeboxen

Hunde lieben Boxen, denn mit Boxen können Höhlen nachempfunden werden. Sie bieten Schutz, Sicherheit und Wohlbefinden. Hundeboxen kannst du mit verschiedenen Hundebetten, Kissen oder auch Decken ausstatten. Bei Drahtboxen kannst du eine Decke über die Box hängen, um deinem Hund eine Höhle zu bauen.
Gerade Drahtboxen wirken allerdings in der Wohnung kahl und stören das Allgemeinbild. Dieses Problem lässt sich einfach beheben indem du einen Tisch bzw. Überbau anfertigst den du über die Box stellen kannst. Nun hast du einen zusätzlichen Tisch auf welchem du diverse Gegenstände abstellen kannst.
Besonders für die Stubenreinheit, sind Boxen extrem gut geeignet, da Welpen bzw. Hunde ihr eigenes „Nest“ nicht beschmutzen. So wird sich dein Welpe früher oder später melden wenn er seine Geschäfte verrichten muss.

Hundehütten

Wenn man einen Garten hat und regelmäßig mit dem Hund draußen ist, eignet sich auch eine Hundehütte aufzustellen. Die Hundehütte dient dem Hund als Rückzugsort und spendet bei Sonne, Schatten. Hunde lieben es sich in Hundehütten zurückzuziehen, da sie ähnlich wie Hundeboxen Höhlen nachempfunden werden. Mit Höhlen verbinden Hunde Schutz, Sicherheit und Wohlbefinden. Um es dem Hund in der Hundehütte etwas bequemer zu machen, kann man auch diese mit Decken, Kissen oder Hundebetten ausstatten.

Orthopädische Hundebetten

Orthopädische bzw. medizinische Hundebetten unterstützen den Körper deines Hundes dabei gesund zu bleiben oder auch bereits vorhandene gesundheitliche Probleme zu verringern.

Folgende Eigenschaften erfüllt ein medizinisches Hundebett:

  • Es schont die Gelenke
  • Dein Hund entspannt die Muskulatur
  • Verspannungen werden gelöst
  • Die Durchblutung wird gefördert
  • Die Wirbelsäule wird korrekt gelagert
  • Schmerzen werden gelindert

Orthopädische Hundebetten sind oft nicht teurer als andere Markenprodukte und erfüllen dabei viele Eigenschaften die sich positiv auf den Bewegungsapparat deines Hundes auswirken.
Außerdem sind die meisten orthopädischen Hundebetten sehr langlebig.

Decken für den Hund

HundedeckeDecken sind in jedem Haushalt vorhanden, jedoch solltest du beachten, dass Hundehaare nicht immer einfach von Decken zu entfernen sind. Für dieses Problem wurden bereits extra Decken (antistatisch) entwickelt, die mit einem einfachen Schütteln die Haare von der Decke entfernen.
Decken sind extrem praktisch da sie meist bis 90 °C gewaschen werden können. Parasiten und diverse Würmer die nur bei großer Hitze beseitigt werden können, haben so keine Chance.

Was soll ich beim Kauf beachten?

Schlafmöglichkeiten für deinen Hund gibt es in allen möglichen Preiskategorien, Farben und Größen. Du solltest dir zuerst überlegen was du möchtest.
Kissen, Korb, Bett, Box oder doch einfach nur Decken?
Viele Hundebesitzer erleben, dass der Hund das gekaufte Bett bzw. die Schlafmöglichkeit gar nicht nutzt, sondern immer nur am Boden daneben liegt. Sollte dies der Fall sein überlege dir ob dein Hund vielleicht andere Schlafmöglichkeiten besser fände oder das Bett einfach an der falschen Position liegt.
Abgesehen vom Preis spielt auch das Material eine besondere Rolle. Soll das Hundebett bzw. Kissen leicht abwaschbar sein? Leicht abwaschbar sind diverse Leder- bzw. Kunstlederbetten. Manche Hunde (besonders Welpen im Zahnwechsel) kauen auf allem Möglichen herum, dabei wird oft auch das Hundebett nicht verschont. Wenn das bei deinem Hund der Fall ist achte auf robuste Materialien.
Bei sehr aktiven Hunden sind oft orthopädische Hundebetten von Vorteil, da die Gelenke und der Bewegungsapparat geschont werden. Ist dein Hund sportlich aktiv, ist ein solches Bett bestimmt eine sehr gute Wahl.
Auch stellt sich die Frage wo das Hundebett am besten stehen soll. Hunde sind Rudeltiere und schlafen gerne in der Nähe ihres Besitzers. Außerdem haben unsere vierbeinigen Lieblinge gerne einen guten Überblick.
Du wirst bestimmt die richtige Schlafmöglichkeit für deinen Hund finden. Solltest du noch Fragen haben, kannst du dich gerne an uns wenden.

Die Kommentare wurden geschlossen